C


 

Caballo que no sale del establo siempre relincha.

Ein Pferd, das nie aus dem Stall darf, wiehert immerzu.

Caballo que vuela no quiere espuelas.

Caballo que vuela no quiere espuela.

Das fliegende Pferd braucht keine Sporen.

Ein gutes Pferd braucht keine Sporen.

Ein gutes Pferd soll man nicht spornen.

Williges Pferd soll man nicht treiben.

Cabello luengo y corto el seso.

Lange Haare und kurzer Verstand.

Cabeza blanca y el sexo por venir.

Alter schützt vor Torheit nicht.

Cabeza grande y gran cabeza, no son la misma proeza.

Man kann einen großen Kopf haben, ohne ein großer Kopf zu sein.

Cada asno con su tamaño.

Cada oveja con su pareja.

Ein jeder zu seinesgleichen, arm zu arm, reich zu Reichen.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Gleich sucht sich, gleich findet sich.

Cada asunto tiene su lado bueno y su lado malo.

Alles hat zwei Seiten.

Cada cabello hace su sombra en el suelo.

Auch ein Haar hat seinen Schatten.

Cada cabeza tiene su sentencia.

Tantas cabezas, tantos pareceres.

So viel Köpfe, so viel Sinne.

Viele Köpfe, viele Sinne.

So manches Haupt, so mancher Sinn.

Viele Häupter, viele Sinne.

Cada cosa en su lugar.

Ordnung muss sein.

Alles nach seiner Ordnung.

Cada cosa en su tiempo, y los nabos en Adviento.

Cada cosa a su tiempo.

Alles zu seiner Zeit.

Jedes Ding hat seine Zeit.

Ein jegliches hat seine Zeit und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde.

Cada cosa requiere su tiempo.

Alles zu seiner Zeit.

Jedes Ding hat seine Zeit.

Cada cosa tiene dos asas; una fría y otra que abrasa.

Jedes Ding hat zwei Seiten.

Cada cosa tiene su pero.

Jedes Ding hat (seine) zwei Seiten.

Cada cual con su igual.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Gleich und gleich macht gute Freunde.

Gleich sucht sich, gleich findet sich.

Gleiche haben gleichen Sinn.

Was sich gleicht, das kriegt sich.

Cada cual cuida de sí primero.

Cada uno quiere llevar el agua a su molino y dejar en seco al del vecino.

El prójimo empieza por uno mismo.

Primero son mis dientes que mis parientes.

Jeder ist sich selbst der Nächste.

Cada cual en su corral.

Ein jeder zu seinesgleichen, arm zu arm, reich zu Reichen.

Gleich sucht sich, gleich findet sich.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Cada cual es hijo de su tiempo.

Jeder ist Kind seiner Zeit.

Cada cual sabe dónde le aprieta el zapato.

Jeder weiß am besten, wo ihn der Schuh drückt.

Cada cual siente el frío como anda vestido.

Jeder spürt die Kälte, je nachdem wie er angezogen ist.

Cada cuba huele al vino que tiene.

Jedes Fass riecht nach dem Wein, den es enthält.

Cada cual cuida de sí primero.  

El prójimo empieza por uno mismo. 

Cada uno quiere llevar el agua a su molino y dejar seco al del vecino. 

Primero son mis dientes que mis parientes.

Jeder ist sich selbst der Nächste.

Cada cual es artífice de su fortuna.

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Cada cual es muy libre de opinar.

Jeder kann sich seine Meinung bilden.

Cada cual hable en lo que sabe.

Jeder soll von dem reden, wovon er was versteht.

Cada cual se enorgullece de lo que carece.

Dime de qué presumes y te diré de qué careces.

Jeder hält sich für etwas, was er nicht ist.

Sage mir, für wen du dich hältst, und ich sage dir, was dir fehlt.

Cada cual siente sus duelos y poco los ajenos.

Anderer Leute Schmerzen tun nicht weh.

Cada cual tiene su cruz.

Jeder hat seinen Packen zu tragen.

Cada día muda el viento, y la mujer a cada momento.

Auf heiteren Himmel und lachenden Frauen ist nicht zu bauen.

Cada día olla, amarga el caldo.

Cada día olla, amarga.

Nahrung braucht Abwechslung.

Auch des Guten wird man überdrüssig.

Cada día se aprende algo nuevo.

Es ist keiner so gelehrt, es kann noch lernen.

Der Mensch lernt, solange er lebt.

Lernen kann man alle Tage.

Cada día tiene su pena.

Es ist genug, dass ein jeglicher Tag seine eigene Plage hat. 

Es ist genug, dass jeglicher Tag seine eigene Plage habe.

Cada día tiene su afán.

Jeder Tag hat seine Plage.

Cada día trae su agonía.

Jeder Tag hat seine Plage.

Cada día un grano pon y harás un montón.

Viele Körner geben einen Haufen.

Viele Wenig machen Viel.

Cada español lleva un rey en la panza.

Jeder Spanier trägt einen König im Bauch.

Cada gallo canta en su gallinero y el que es bueno, en el suyo y el ajeno.

Der Hahn ist König auf seinem Mist.

Der Hahn ist stolz auf seinem Mist.

Der Hahn ist kühn auf seinem Mist.

Cada gallo canta en su muladar.

Cada gallo canta en su muladar, y el bueno en el suyo y ajeno.

[Advierte que cada uno manda en su casa o ministerio, y que el hombre de distinguido mérito es atendido en todas partes. (Diccionario Enciclopédico Salvat. Barcelona etc.: Salvat, 1962)]

Der Hahn ist König auf seinem Miste.

Der Hahn ist stolz auf seinem Mist.

Cada gusto cuesta un susto.

Jeder Genuss hat seinen Stachel.

Cada hombre se labra su propia suerte.

Jeder ist seines Glücks Schmied.

Cada loco con su tema y cada lobo por su senda.

Cada loco con su tema.

Jedem Narren gefällt seine Kappe.

Jeder Narr lobt seine Kappe.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Jeder Reiter lobt sein Pferd.

Jedem gefällt seine Weise wohl, drum ist das Land der Narren voll.

Jedem Verrückten seine Marotte.

Einem jeden gefällt seine Weise.

Jeder lenkt, wie er denkt.

Jeder hat seinen Verstand.

Cada maestrillo tiene su librillo.

Cada maestrillo con su librillo.

A cada pajarillo le gusta su nidillo.

Cada pollo con su rollo.

Jedem Narren gefällt seine Kappe. 

Jeder Vogel liebt seinen Nest.

Jeder Reiter lobt sein Pferd.

Jeder macht es auf seiner Weise.

Jeder macht es, wie er es versteht.

Cada mochuelo a su olivo.

[Indica que ya es hora de recogerse o tiempo de que cada cual esté sn su puesto cumpliendo con su deber]

Jeder an seinen Platz!

Ein jeder zu seinesgleichen, arm zu Arm, reich zu Reichen.

Gleich sucht sich, gleich findet sich.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Cada mosca tiene su sombra.

Sogar jede Fliege wirft ihren Schatten.

Cada mozo lancee su toro.

Jeder soll sich um seinen eigenen Kram kümmern.

Cada niño que nace viene con un pan debajo del brazo.

Cada niño que nace trae un pan debajo del brazo.

Cuando nace un niño trae un bollo de pan debajo del brazo.

Los niños nacen con un pan debajo del brazo.

Los niños nacen con una barra de pan debajo del brazo.

Schickt der Herr ein Haserl, schickt der Herr a Graserl.

Cada obrero merece su salario.

Jeder Arbeiter ist seines Lohnes wert.

Cada ollería alaba su puchero.

Jeder Krämer lobt seine Ware.

Cada ollero alaba su puchero.

Cada ollero su olla alaba.

Jeder Krämer lobt seine Ware. 

Jeder lobt das Seine.

Jeder lobt sein Handwerk.

Jeder Töpfer lobt sein Geschirr.

Cada oveja con su pareja.

Cada asno con su tamaño.

Ein jeder zu seinesgleichen, arm zu arm, reich zu Reichen.

Gleich sucht sich, gleich findet sich.

Gleich und gleich gesellt sich gern. 

Jeder Bock zu seinem Rock.

Jeder Topf findet seinen Deckel.

Gleiche Brüder, gleiche Kappen.

Cada palo aguante su vela.

[Expresa que cada uno debe aguantar la parte que le corresponde en una responsabilidad o las consecuencias de sus propios actos] 

Jeder muss für seine eigenen Taten gerade stehen.

Jeder kehrt vor seiner eigenen Tür.

Jeder soll vor seiner eigenen Tür kehren.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen.

Cada pelo hace su sombra en el suelo.

Auch ein Haar hat seinen Schatten.

Cada pollo con su rollo.

Jedem Narren gefällt seine Kappe.

Jeder Vogel liebt seinen Nest.

Cada pueblo tiene el gobierno que merece.

Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

Cada quien con su cruz.

Jeder trage sein Kreuz.

Cada quien habla en la feria según le haya ido en ella.

Cada uno habla de la feria según le haya ido en ella.

Cada uno habla de la feria según le va en ella.

Jeder redet von der Kirmes so, wie er sie erlebt hat.

Jeder redet vom Jahrmarkt so, wie es ihm dabei ergangen ist.

Cada quien a su gusto.

Jeder nach seiner Façon.

Jeder nach seinem Geschmack.

Cada tierra, su uso.

Andere Länder, andere Sitten.

Cada uno a lo suyo.

Jeder soll sich um seinen eigenen Kram kümmern.

Cada uno a su aire.

Jeder nach seinem Geschmack. 

Jeder wie er will. 

Jeder nach seiner Façon.

Cada uno a su avío y yo al mío.

Tu, was du willst, die Leute reden doch.

Tu, was du willst und lass die Leute reden.

Cada uno a su gusto.

Jeder nach seinem Geschmack.

Cada uno arrima el ascua a su sardina.

Jeder leitet das Wasser auf seine Mühle.

Jeder scharrt die Kohlen um seinen Topf.

Cada uno busca dónde ganarse el pan.

Cada uno busca dónde ganarse el pan de cada día.

Man muss sehen, wo man bleibt, irgendwie muss man seine Brötchen ja verdienen.

Cada uno busca su conveniencia.

Man muss sehen, wo man bleibt.

Cada uno cobre según lo que obre.

Jeder Arbeiter ist seines Lohnes wert.

Cada uno como mejor le parezca.

Jeder nach seinem Geschmack. 

Jeder wie er will. 

Jeder nach seiner Façon.

Cada uno con su tamaño.

Cada asno con su tamaño.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Cada uno en su casa, y Dios en la de todos.

[Sobre lo conveniente de que las familias vivan separadas para evitar disensiones]

Jeder für sich; Gott für uns alle!

Jeder ist Herr in seinem Haus.

Cada uno en su fuego dice el mal ajeno.

Vor fremden Türen kehren die Leute am liebsten.

Cada uno es artífice de su ventura.

Jeder ist seines Glücks Schmied.

Cada uno es cada uno.

Ca uno es ca uno.

Jeder ist, wie er ist.

Cada uno es como Dios lo hizo.

Cada uno es como Dios le ha hecho.

[Expresa que hay que ser comprensivo y aceptar a cada persona como es]

Jeder ist so, wie Gott ihn geschaffen hat.

Cada uno es dueño de sus actos.

Jeder ist Erbe seiner Taten.

Cada uno es hijo de sus obras.

Nicht die Abkunft, sondern die Leistung bestimmen den Wert eines Menschen.

Cada uno es libre de pensar lo que quiera.

Gedanken sind frei.

Cada uno es lo que es y no lo que quiere ser.

Jeder ist, wie er ist, und nicht wie er sein will.

Cada uno estornuda como Dios le ayuda.

Jeder macht’s, so gut er eben kann.

Jeder macht mit seinen Sachen, was er will.

Cada uno extiende la pierna como tiene la cubierta.

Wer sich nicht nach der Decke streckt, dem bleiben die Füße unbedeckt.

Cada uno forja su suerte.

Cada  uno es artífice de su fortuna.

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Cada uno habla como quien es.

Ein jeder redet, wie er es versteht.

Es redet jeder nach seinem Kopf.

Jeder spricht nach seiner Weise.

Cada uno habla de la feria según le haya ido en ella.

Cada uno habla de la feria según le va en ella.

Cada quien habla en la feria según le haya ido en ella.

Cada uno habla de la feria según le fue en ella.

Jeder legt sich immer eine Geschichte zurecht.

Jeder redet von der Kirmes so, wie er sie erlebt hat.

Jeder redet vom Jahrmarkt so, wie es ihm dabei ergangen ist.

Cada uno manda en su casa.

Jeder ist Herr in seinem Haus.

Cada uno mate su toro.

[= que cada uno se ocupe de sus cosas y no de las de los demás]

Jeder soll sich um seinen eigenen Kram kümmern.

Cada uno meta la mano en su seno y no diga de hado ajeno.

Cada uno meta la mano en su pecho.

Jeder fasse sich an seine eigene Nase.

Vor fremden Türen kehren die Leute am liebsten.

Ein jeder kehre vor seiner eigenen Tür, dann braucht er Besen genug.

Man muss sich selbst erst dreimal abwischen, eh man andere putzen will.

Cada uno mire sus duelos y no se cure con los ajenos.

Erst sieh auf dich, dann richte mich.

Man muss sich erst selber putzen, bevor man andere scheuern will.

Cada uno nace con su sino.

Niemand kann seinem Schicksal entgehen.

Cada uno obra como quien es.

Wie der Baum, so die Frucht.

Cada uno quiere llevar el agua a su molino y dejar seco al del vecino.

Cada cual cuida de sí primero.

El prójimo empieza por uno mismo.

Jeder ist sich selbst der Nächste.

Jeder schaut nur auf sich.

Jeder will Wasser zur eigenen Mühle leiten und den Nachbarn trocken lassen.

Ein Jeder leitet das Wasser auf seine eigene Mühle.

Cada uno sabe dónde le aprieta el zapato.

Jeder weiß selbst am besten, wo ihn der Schuh drückt.

Cada uno se lleva el agua a su molino.

Jeder ist nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht.

Jeder schaut nur auf sich.

Cada uno se rasca donde le pica.

“En lo alto de un cerro

Canta Marica:

«Cada uno se rasca

Donde le pica.» (Canción popular)”

(Pagés de Puig, Aniceto de: Gran Diccionario de la lengua castellana (de autoridades). Barcelona, vol. 4, 1932, pág. 389)

Cada uno rasca donde le pica. 

Jeder kratzt sich, wo es juckt.

Jedem wie es ihm gefällt.

Wen es juckt, der kratze sich.

Cada uno tiene lo que se merece.

En esta vida cada uno tiene lo que se merece.

Jeder bekommt das, was er verdient.

So ist es nun mal im Leben, jeder bekommt das was er verdient!

Cada uno tiene que buscar la felicidad a su aire y manera.

Jeder soll nach seiner Art und Weise selig werden.

Cada uno tiene que mirar por sí mismo.

Man muss sehen, wo man bleibt.

Cada uno tiene que mirar por su bolsillo.

Man muss sehen, wo man bleibt.

Cada uno tiene su cruz.

Ein jeder hat sein eigenes Kreuz zu tragen.

Cada uno tiene su intríngulis para arreglárselas en la vida.

Jeder hat seinen eigenen Trick, um sich im Leben durchzuschlagen.

Cada uno tiene su manera de matar pulgas.

Jeder treibt’s auf seine Weise. 

Jeder soll nach seiner Fasson selig werden.

Alle Wege führen nach Rom.

Cada uno tiene sus faltas.

Jeder Mensch hat seine Fehler.

Cada uno va a lo suyo.

Man muss sehen, wo man bleibt.

Caen las hojas y caerán los árboles.

Caen hojas y caerán los árboles.

Jedes Ding muss ein Ende haben.

Nach den Blättern fallen die Bäume.

Callar es de sabios.

Zu rechten Zeit schweigen ist eine Kunst.

Calumnia, que algo queda.

[latín: Audacter calumniare: Semper aliquid haeret (Plutarco)]

Nur kühn verleumden! Etwas bleibt immer haften!

Verleumde nur frech: Es bleibt immer etwas hängen.

Verleumde nur dreist, etwas bleibt immer hängen.

Verleumde nur frech drauf los, etwas bleibt immer hängen.

Verleumde allemal, weil auch bei völliger Widerlegung eine Rückkehr zum Zustand davor nicht mehr gelingt.

Verleumde allemal, weil etwas haftet immer.

Nach jeder Verleumdung bleibt immer etwas hängen.

Von einer üblen Nachrede bleibt immer etwas hängen.

Nachrede schläft nicht.

Wer einmal in den Mund der Leute kommt, der kommt selten wieder heraus.

Geredet ist geredet, man kann’s mit keinem Schwamm mehr abwischen.

Wirf nur mit Dreck, es bleibt was kleben.

Calvo vendrá y calvo me hará.

Calvo vendrá y calvo me vengará.

Calvo vendrá que calvo me hará.

In hundert Jahren ist alles vorbei.

In hundert Jahren tut uns kein Zahn mehr weh.

Der Tod hat noch keinen vergessen.

Gegen den Tod ist noch kein Kraut gewachsen.

Kein Harnisch schützt gegen den Tod.

Camarón que se duerme, se lo lleva la corriente. [Mex]  

Al camarón que se duerme, se lo lleva la corriente.

Wer rastet, er rostet.

Wer schläft, fängt keine Fische.

Camarón y cangrejo, corren parejo.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Gleich und gleich macht gute Freunde.

Gleiche haben gleichen Sinn.

Gleiche Lumpen, gleiche Lappen.

Speck und Schwarte sind von einer Art.

Cambiar de opinión es cosa de sabios.

Zu gelegener Zeit die Meinung ändern ist Weisheit.

Caminando despacio se llega lejos.

Eile mit Weile. [ital.: chi va piano va lontano.]

Caminante cansado, subirá al asno si no alcanza caballo.

Wer müde ist, besteigt einen Esel, wenn kein Pferd zur Stelle ist.

Camino comenzado, medio andado.

Frisch angefangen, ist halb getan.

Gut angefangen ist halbe Arbeit.

Camino largo, paso corto.

Je länger der Weg, je kürzer der Schritt.

Camisa y toca negra no sacan al ánima de pena.

Es trauern nicht alle, die schwarze Röcke tragen.

Campana cascada nunca sana.

Eine gesprungene Glocke wird nie mehr ganz.

Canas son, que no lunares, cuando comienzan por los aladares.

[Se usa contra los que queriendo disimular los que todos ven, procuran desmentir con apariencias y ficciones lo que no se puede negar (Diccionario Enciclopédico Salvat. Barcelona etc.: Salvat, 1962)]

Canas y armas vencen batallas.

[Que a los consejos de la experiencia se ha de añadir la fuerza para lograr buen éxito. (Diccionario Enciclopédico Salvat. Barcelona etc.: Salvat, 1962)]

Candado sin tornillo da la hacienda al vecino.

Gelegenheit macht den Dieb.

Offene Tür lockt den Dieb.

Offene Tür lockt den Dieb.

Cantar en la iglesia y llorar en casa.

Singen in der Kirche, Weinen zu Hause.

Cantarillo que muchas veces va a la fuente, o deja el asa o la frente.

Tantas veces va el cántaro a la fuente hasta que al fin se rompe.

Cantarico que muchas veces va a la fuente, alguna vez se ha de quebrar.

Wenn der Krug zu oft zum Brunnen geht, bricht entweder der Henkel oder der Schnabel.

Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.

Cantarito nuevo hace el agua fresca.

Escoba nueva barre bien.

Neue Besen kehren gut.

Cárcel y cuaresma, para los pobres es hecha.

Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen.

Cárceles y caminos hacen amigos.

Gleiches Unglück macht Freundschaft.

Unglück bringt seltsame Freunde.

Cargos con cargas.

Cargo lleva carga.

Würde bringt Bürde.

Caridad con trompeta, no me peta.

Caridad con trompeta no me agrada.

Wer mit Wohltat prahlt, hat sich selber bezahlt.

Carne de hoy, pan de ayer, vino de año.

Fleisch von heute, Brot von gestern, Wein von vorigem Jahr.

Carne que se lleva el gato, mala de volver al plato.

Man jagt die Katze zu spät vom Speck, wenn er gefressen ist.

Caro cuesta el arrepentir.

Was man bereuen muss, ist um jeden Preis zu teuer.

Carro que rechina, lejos llega.

Knarrende Karren fahren am längsten.

Casa con dos puertas mala es de cuidar.

Casa de dos puertas mala es de guardar.

[Sólo se emplea en sentido recto]

Ein Haus mit zwei Türen ist schwer zu bewachen.

Zur Hintertür wird das Haus hinausgetragen.

Casa en la que hay una gotera, se pudre toda entera.

Ein Loch im Dach verdirbt das ganze Haus.

Casa sin mujer no es lo que debe ser.

Wer kein Weib hat, der hat auch kein Haus.

Wo keine Frau ist, da fehlt es am besten Hausrat.

Casado y arrepentido.

Casado y cansado.

Vorgetan und nach bedacht hat manchen in groß Leid gebracht.

Es hat noch niemand je gefreit, der es nicht manchmal schwer bereut.

Heute gefreit, morgen bereut.

Casar, casar, suena bien y sabe mal.

Vor der Hochzeit Küsse, nach der Hochzeit Schmisse.

Casar de oídos hace reír, de experiencia llorar.

Vor der Hochzeit Küsse, nach der Hochzeit Schmisse.

Casar, qué bien, qué mal.

Es ist keine Ehe, sie har ihre Wehe.

Die Ehe ist Himmel und Hölle.

Keine Schenke ohne Trank, keine Ehe ohne Zank.

Casarás y amansarás. 

[para ponderar las sujeciones inherentes al matrimonio]

Die Ehe wird dich zähmen.

Heirate und du wirst zahm.

In der Ehe wirst du zahm.

Heirate nur und du wirst schon sehen.

Wer eine Frau nimmt, verkauft seine Ruhe.

Casaron a Pedro con Marianuela, ruin es él, ruin es ella.

Ein Paar sind Peter und Mariechen jetzt, doch er taugt nichts, sie taugt nichts.

Cásate, así gozarás de los tres meses primeros y después desearás la vida de solteros.

Was man genug hat, dessen ist man satt, sagte der Bauer, da war er drei Tage verheiratet.

Cásate y amansarás. 

[para ponderar las sujeciones inherentes al matrimonio]

Die Ehe wird dich zähmen.

Heirate und du wirst zahm.

In der Ehe wirst du zahm.

Heirate nur und du wirst schon sehen.

Cásate y tendrás mujer que te cosa a la pared.

Wer eine Frau nimmt, verkauft seine Ruhe.

Wem Gott ein Weib gibt, dem gibt er auch Geduld.

Wer eine Frau nimmt, der nimmt einen Herrn.

Cásate y verás.

Cásate y amansarás.

Antes que te cases, mira lo que haces.

Heirate nur und du wirst schon sehen!

Drum prüfe, wer sich (ewig) bindet, ob sich nicht besseres findet.

Bevor du heiratest, überlege dir gut, was du tust.

Causas pequeñas suelen traer grandes efectos.

Aus dem Kleinen kommt das Große.