Em


 

Empezado el queso hay que comerlo.

Wer A sagt, muss auch B sagen.

En acabándose la plata, el amor se desbarata.

Klopft die Not an, macht die Liebe die Tür auf.

In Nöten geht die Liebe flöten.

En achaque de pagamento, menos cumplimientos y más cumplimiento.

Rede wenig, zahle wahr,

zehre wenig, zahle bar.

En arca abierta el justo peca.

Man soll niemand in Versuchung führen.

Gelegenheit macht den Dieb.

Offene Tür lockt den Dieb.

Eine offene Tür führt auch einen Heiligen in Versuchung.

En ausencia del gato bailan los ratones.

En ausencia del gato se divierten los ratones.

Wenn die Katze fort ist, tanzen die Mäuse auf dem Tische.

En ayudando Dios, lo más malo se vuelve lo mejor.

Mit Gotteshilfe geht alles.

En boca cerrada no entran moscas.

Schweigen ist Gold.

Kluges Schweigen erspart viele Unannehmlichkeiten.

Wer den Mund nicht auftut, dem regnet es nicht hinein.

Wen den Mund hält, dem fliegt keine Mücke hinein.

En boca de mentiroso, lo cierto se hace dudoso.

Eine Lüge macht die ganze Wahrheit verdächtig.

Wer heute lügt, dem kann man morgen nicht glauben.

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.

En cabeza loca no dura toca.

Wenn man den Kopf nicht ruhig halten kann, fällt die Haube herunter.

En cada corral un solo gallo, y en cada casa un solo amo.

Ein Haus leidet nicht zwei Herren.

Zwei Herren im Haus, muss einer hinaus.

Zwei Hähne auf einem Mist vertragen sich nicht.

Zwei Frauen in einem Haus, da ist eine zu viel.

Zwei Sonnen sind zu viel an einem Himmel.

En cada sendero hay un atolladero.

Alles hat sein Für und Wider.

En cada tierra, su uso y en cada casa, su costumbre.

Andere Länder, andere Sitten.

So manches Land, so manche Weise, so mancher Koch, so manche Speise.

Wie das Land, so die Sitte.

En casa de moro no hables algarabía.

Im Haus des Mauren redest du besser nicht arabisch.

En casa de mujer rica, ella manda y ella grita.

Der ein reiches Weib genommen, ist um seine Freiheit gekommen.

Wer des Geldes wegen freit, der bereut es nach kurzer Zeit.

En casa de tu enemigo, la mujer ten por amigo.

Mach dir im Haus des Feindes die Frau zum Freund.

En casa del ciego, el tuerto es el rey.  

En el país de los ciegos, el tuerto es el rey.

En el país de los ciegos, el tuerto es el rey.  

En tierra de (los) ciegos el tuerto es el rey.

[Donde todos son ignorantes sobresale el que sabe un poco más]

Unter Blinden ist der Einäugige König.  

Im Land der Blinden ist der Einäugige König.

Im Haus der Blinden ist der Einäugige König.

Bei Blinden ist der Einäugige König.

En casa del gaitero todos son danzantes.

Wie die Alten g'sungen, so zwitschern die Jungen.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

En casa del herrero azadón de palo.

Der Schneider hat keine Kleider.

Der Schuster trägt die schlechtesten Schuhe.

En casa del herrero, badil de palo.

En casa del herrero, cuchara de madera.

Die Frau des Schusters hat ganz selten ganze Schuhe.

Der Schuster trägt immer die schlechtesten Stiefel.

Der Schuster trägt immer die schlechtesten Schuhen.

Der Schneider hat keine Kleider.

Des Schusters Frau geht barfuss.

Wenn die Frau des Schmiedes einen Nagel braucht, muss die sie beim Krämer kaufen.

En casa del herrero, cuchillo de palo.

En casa del herrero, cuchillo de madero.

[Señala que donde hay los medios y la facilidad para conseguir una cosa, suele ser corriente su ausencia]

Der Schuster trägt die schlechtesten Schuhe.

Der Schuster trägt immer die schlechtesten Stiefel.

Des Schusters Frau geht barfuss.

Der Schneider hat keine Kleider.

Wenn die Frau des Schmiedes einen Nagel braucht, muss die sie beim Krämer kaufen.

En casa del tañedor, cada cual es danzador.

Im Haus des Spielmanns ist jeder ein Tänzer.

En casa llena presto se guisa la cena.

Wenn das Haus voll ist, ist das Abendessen schnell gemacht.

En cien años, todos calvos.

In hundert Jahren sind wir alle kahl.

Nichts ist von Bestand.

En cojera de perros y lágrimas de mujer no hay que creer.

En cojera de perro y en llanto de mujer no hay que creer.

En cojera de perro y lágrimas de mujer, no hay que creer.

Glaub nicht, wenn Hunde hinken und Weiber heulen.

Weine jetzt nicht Krokodilstränen.

Einem Weibe fehlt es nie an Tränen.

Es ist keine List über Frauenlist.

En consejas, las paredes han orejas.

Die Wände haben Ohren.

En diciendo las verdades, se pierden las amistades.

Con las verdades se pierden las amistades.

Die Wahrheit sagen verdirbt die Freundschaft. 

Die Wahrheit verdirbt die Freundschaft.

En el andar y en el beber se conoce a la mujer.

Am Gehen und am Trinken erkennt man die Frau.

En el dalle y la mujer, acertar y no escoger. [dalle = guadaña]

Freien und Backen geraten nicht immer. [freien = heiraten; um eine Frau werben]

Freier wissen wohl, was sie begehren, aber nicht, was sie bekommen. [Freier = Heiratsbewerber]

Frauen sind schwer zu durchschauen.

En el cargo está la carga.

Auf die Würde kommt die Bürde.

Ehren beschweren.

Würden sind Bürden.

Keine Würde ohne Bürde.

Würde bringt Bürde.

En el centro está la virtud.

En el medio está la virtud.

Man muss immer die goldene Mitte finden.

Man muss immer die goldene Mitte treffen.

Man muss die goldene Mitte wählen.

Die goldene Mitte in allen Dingen.

Im Streitfall die goldene Mitte finden.

Der Mittelweg ist immer der beste.

En el país de los ciegos, el tuerto es el rey.  

En tierra de (los) ciegos el tuerto es el rey.

En casa del ciego, el tuerto es el rey.

[Donde todos son ignorantes sobresale el que sabe un poco más]

Unter Blinden ist der Einäugige König.  

Im Land der Blinden ist der Einäugige König.

Im Haus des Blinden ist der Einäugige König.

En el pecado lleva la penitencia.

Er schadet sich nur selbst. 

In seinem Vergehen trägt er bereits die Buße.

En el peor aprieto, el mejor aliento.

Erst drückt’s, dann glückt’s.

En el río que no hay peces, por demás es echar redes.

Es ist überflüssig, in einem Fluss ohne Fische das Netz auszuwerfen.

En el sol de invierno, cojera de perro y lágrimas de mujer, no hay que creer.

Auf heiteren Himmel und lachende Frauen ist nicht zu bauen.

En el término medio está la virtud.

Der goldene Mittelweg ist der beste.

En el vino está la verdad.

El vino desata las lenguas.

Der Wein macht redselig.

Der Wein löst die Zungen.

[lat. In vino veritas]

En esta vida caduca, el que no trabaja, no manduca.

Wer essen will, muss auch arbeiten.

Arbeit gibt Brot, Faulheit gibt Not.

Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen.

En este pícaro mundo, a quien habla claro todo le sale turbio.

Wer die Wahrheit geigt, den schlägt man die Fiedel an den Kopf.

En habiendo de por medio belleza, es raro el que no tropieza.

An Schönheit und Leim bleibt man sehr leicht kleben.

Das Pferd leitet man an der Leine, den Mann an einem Frauenhaar.

Ein Weiberhaar zieht mehr als ein Glockenseil.

Schönheit zieht mehr als zehn Ochsen.

En hablando del rey de Roma, luego (se) asoma.  

Hablando del rey de Roma, por la puerta asoma.  

En hablando del rey de Roma, por la puerta asoma.

Wenn man von der Sonne spricht, zeigt sie gleich ihr Angesicht.

Wenn man den Teufel nennt, kommt er schon gerennt.

Wenn man vom Teufel spricht, dann kommt er.

Wenn man vom Teufel spricht, ist er nicht weit.

En la adversidad se conocen los amigos.

En la adversidad se prueban los amigos.

Ein Freund in der Not ist ein Freund in der Tat.

Freunde in der Not, gehen hundert auf ein Lot.

In der Not spürt man den Freund.

Im Unglück zeigt sich der Freund.

En la confianza está el peligro.

No firmes carta que no leas ni bebas agua que no veas.

Trau, schau, wem!

Im zu großen Sicherheitsgefühl liegt gerade die Gefahr.

Zu große Sicherheit bringt in Gefahr.

En la guerra, como en la guerra.

Krieg ist Krieg.

En la guerra y el amor el que vence tiene razón.

En la guerra y en el amor, el que vence tiene razón.

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.

En la iglesia manda Dios y en el campo los pastores.

Bleibt ein jeder bei seinem Fach, fällt kein Schneider vom Dach.

En la mesa y en el juego se conoce al caballero.

[en la mesa porque no suelta eructos ni improperios y en el juego porque sabe tener buen perder]

Beim Essen und beim Spielen erkennt man den wahren Kavalier.

Den wahren Kavalier erkennt man am Ess- und am Spieltisch.

En la moneda que pagues, te han de pagar.

Wie du mir, so ich dir.

En la mucha necesidad, dice el amigo la verdad.

In großer Not sagt der Freund die Wahrheit.

En la necesidad se conoce la amistad.

Freunde erkennt man in der Not.

In der Not spürt man den Freund.

En la tardanza está el peligro.

Im Säumen liegt die Gefahr.

En la unión está la fuerza.

Gemeinsam sind wir stark.

Vereint sind wir stark.

Vereint sind wir stärker.

Vereint sind auch die Schwachen mächtig.

En la variedad está el gusto.

In der Abwechslung liegt das Vergnügen.

Abwechslung erfreut.

Abwechslung ergötzt.

[lat.: varietas delectat]

En la vida nada es verdad ni mentira: todo es del color del cristal con que se mira.

Es ist alles immer nur eine Frage der Betrachtungsweise.

En la vida no todo son gangas.

Man bekommt nicht alles geschenkt im Leben.

En la vida todo es empezar.

Aller Anfang ist schwer.

Der erste Schritt ist der schwerste.

En la vida todo se paga.

Nichts bleibt ungesühnt.

En las glorias se olvidan las memorias.

Con las glorias se olvidan las memorias.

Kommt der Ruhm, so schwindet das Gedächtnis.

Nichts vergisst man schneller als Wohltaten.

Würden ändert Sitten.

Die Ehre verändert die Menschen.

En las atenciones se conoce a los buenos amigos.

Der freigiebigen Hand fehlt es an Freunden nicht.

Eine Wurst über den Zaun und eine Wurst herüber erhält die Freundschaft.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.

En lo oscuro todo es uno.

Bei Nacht sind alle Katzen grau.

En lo que no se pierde nada, siempre algo se gana.

Wo man nichts verliert, gewinnt man immer etwas.

En lo que no te toca, punto en boca.

Man muss sich nicht an fremden Kohlen die Finger verbrennen.

Was dich nicht angeht, das lass stehen, was du nicht halten kannst, das lass gehen.

Was dich nicht angeht, das nimm dir nicht an.

Was dich nicht angeht, das lass stehen, was du nicht halten kannst, lass gehen.

En lo que no te va nada, no metas cuchara.

En lo que no te va nada, no metas cucharada.

Man muss sich nicht an fremden Kohlen die Finger verbrennen.

Was dich nicht angeht, das lass stehen, was du nicht halten kannst, das lass gehen.

Was dich nicht angeht, das nimm dir nicht an.

En los meses con erre no te debes poner al sol.

[latín] In mensibus erratis non ad solem aponatis

In r-Monaten soll man sich nicht der Sonne aussetzen

En los nidos de antaño no hay pájaros hogaño.

In den Nestern vom Vorjahr nisten heuer keine Vögel.

En martes, ni te cases ni te embarques.

[Superstición que considera el martes como día aciago]

An einem Dienstag soll man weder heiraten noch auf Reisen gehen.

[Dienstag der 13. gilt in Spanien als Unglückstag, entsprechend in Deutschland Freitag der 13.]

En mesa redonda no hay cabecera.

An einem runden Tisch ist jeder Platz der erste.

En mujeres, ciegos y frailes, los mosquitos son elefantes.

Aus einer Mücke einen Elefanten machen.

En ocasiones, más vale una onza que tres cuarterones.

Ein kleines Etwas ist besser als ein großes Garnichts.

En pedir no hay engaño.

Wer bittet, betrügt nicht.

En su casa cada uno es rey.

In seinem Haus ist jeder König.

Zu Hause bin ich König.

Mein Haus, meine Burg.

En su casa no tiene sardina y en la ajena pide gallina.

En tu casa tienes sardina y en la ajena pides gallina.

Selbst hat er kaum das Notwendigste und woanders stellt er große Ansprüche.

Daheim hast du nicht einmal eine Sardine, und bei Fremden verlangst du ein Huhn.

Von Haus aus hat er nichts zu beißen, aber anderwärts stellt er die größten Ansprüche.

En tiempos de higos no faltan amigos.

Siedet der Topf, so blüht die Freundschaft.

En tiempos de tribulaciones mejor es no hacer mudanzas.

[Máxima de San Ignacio de Loyola]

En tierra de (los) ciegos el tuerto es el rey.

En el país de los ciegos, el tuerto es el rey.

[Donde todos son ignorantes sobresale el que sabe un poco más]

Unter den Blinden ist der Einäugige König.

En todas las casas cuecen habas y en la mía a calderadas.

En todas partes cuecen habas y aquí a calderadas.

En todas partes cuecen habas y en mi casa a calderadas.

Es wird überall mit nur Wasser gekocht.

Es wird überall mit nur Wasser gekocht, ganze Kessel voll.

In jeder Küche gibt es zerbrochene Töpfe.

En todas partes cuecen habas.

En todas las casas cuecen habas, y en la mía a calderadas.

Überall wird auch nur mit Wasser gekocht.

Die Menschen sind überall gleich.

Die Gänse gehen überall barfuss.

Man findet überall zerbrochene Töpfe.

Wo ist ein Haus durch, durch das kein Rauch geht?

En trece y martes ni te cases ni te embarques.

Der Dreizehnte und dazu noch ein Dienstag, das kann nur Unglück bringen.

En tu casa tienes sardina y en la ajena pides gallina.

En su casa no tiene sardina y en la ajena pide gallina.

Selbst hat er kaum das Notwendigste und woanders stellt er große Ansprüche.

Enamorado y loco, lo uno es lo otro.

Liebe macht närrisch.

Engáñame en el precio, y no en lo que merco.

Betrüge mich im Preis, aber nicht in der Ware.

Engañar al engañador, no hay cosa mejor.

Es ist besser, wir betrügen den Teufel, als dass der Teufel uns betrügt.

Engañome porque no me mintió: que si me mintiera, engañarme no pudiera.

Eine Lüge macht die ganze Wahrheit verdächtig.

Wer heute lügt, dem kann man morgen nicht glauben.

Enhorabuena vengas, mal, si vienes solo.  

Un mal llama a otro.

Una desgracia nunca viene sola.

Bien vengas, mal, si vienes solo.

Willkommen, Unglück, wenn du allein kommst!

Ein Unglück kommt selten allein.

Enmudecen las leyes con el estrépito de las armas.

Gewalt geht vor Recht.

Lässt Gewalt sich blicken, geht das Recht auf Krücken.

Wo Gewalt herrscht, schweigen die Rechte.

Wo Gewalt Recht ist, hat das Recht keine Gewalt.

Enojar a otro es herirse en el ojo.

Ärger zahlt sich nicht aus.

In der Wut tut niemand gut.

Enseñando se aprende.

Wer lehrt, der lernt.

Entre bellacos, virtud es engaño.

Auf der Diebe Schwören dar man sich nicht kehren.

Ein Schelm betrügt den anderen.

Entre bueyes no hay cornadas.

Ein Wolf ist vor Wölfen sicher.

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Eine Krähe hackt der andern kein Auge aus.

Eine Krähe kratzt der anderen kein Auge aus.

Eine Krähe kratzt der andern kein Auge aus.

Entre col y col lechuga.

[Frase con la que se expresa o comenta que, para evitar la monotonía, se intercalan o alternan unas con otras cosas de distinta naturaleza.]

Abwechslung muss sein.

Ich muss nicht immer Kaviar sein.

Entre dos muelas molares no metas los pulgares.

Entre dos muelas molares no metas tus pulgares.

Wenn Frau und Mann sich streiten, so bleibe du im Weiten.

Man muss die Finger nicht zwischen Tür und Angel stecken.

Mische dich nicht in Fremde Händel [Streit, handgreifliche Auseinandersetzung].

Entre el sí y el no de la mujer, no me atrevería a poner una punta de alfiler.

Entre el sí y el no de la mujer, no cabe la punta de un alfiler.

Zwischen das Ja und Nein einer Frau wage ich keine Nadelspitze zu stecken.

Auf heiteren Himmel und lachenden Frauen ist nicht zu bauen.

Entre hermanos no metas las manos.

Misch dich nicht in fremde Händel.

Wenn Frau und Mann sich streiten, so bleibe du im Weiten.

Entre la cruz y el agua bendita, el diablo se agita.

Das Kreuz auf der Brust, den Teufel im Herzen.

Mancher hat das Evangelium im Munde und den Teufel im Herzen.

Entre la salud y el dinero, salud quiero.

Gesundheit geht vor Reichtum.

Entre marido y mujer nadie se debe meter.

Wo Mann und Frau sich streiten, so bleibe du im Weiten.

Man sollte sich nicht in die privaten Angelegenheiten eines Ehepaares einmischen.

Entre padres, hijos y hermanos, no metas la mano.

Entre padres y hermanos no metas las manos.

Man muss die Finger nicht zwischen Tür und Angel stecken.

Mische dich nicht in Fremde Händel [Streit, handgreifliche Auseinandersetzung].

Entre padres y hermanos no metas tus manos.

Steck deine Finger weder zwischen Eltern noch zwischen Geschwister.

Entre ruin ganado, poco hay que escoger.

Unter Wölfen ist schlecht wählen.

Entre santa y santo, pared de cal y canto.

Es gibt keine reine Freundschaft zwischen jungen Leuten verschiedenen Geschlechts.

Entre sastres no se pagan hechuras.

Ein Wolf ist vor Wölfen sicher.

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Eine Krähe hackt der andern kein Auge aus.

Eine Krähe kratzt der anderen kein Auge aus.

Eine Krähe kratzt der andern kein Auge aus.

Eine Krähe hackt der andern die Augen nicht aus.

Entre todos la mataron y ella sola se murió.

[Censura el achacar a una sola persona o causa el daño ocasionado por muchas y que nadie remedia]

Schuld haben alle an einem nicht wiedergutzumachenden Unglück.

Envidia me hayan y no mancilla.

Besser der Neid des Feindes als das Mitleid des Freundes.

Lieber Neid als Mitleid.

Besser zehn Neider als ein Mitleider.

Éramos pocos y parió la abuela.

[Para expresar que aumenta de modo inoportuna la concurrencia de gente allí donde ya hay mucha]

Wir kamen vom Regen in die Traufe.

Das hätte uns noch gefehlt.

[Als ob wir nicht schon genug wären, da hat die Oma ein Kind gekriegt.]

Errando se aprende.

Aus Schaden wird man klug.

Errando se aprende a herrar.

Durch Fallen lernt man Gehen.

Durch Schlechtmachen kernt man Recht machen.

Errar es de sabios.

Irren ist menschlich.

Errar es humano, perdonar es divino.

Irren ist menschlich, vergeben göttlich.

Errar es humano.

Errar es cosa humana.

Irren ist menschlich.

Menschen machen Fehler.

Error es igual no sabiendo responder y no sabiendo preguntar.

Beides ist ein Fehler: nicht antworten können und nicht fragen können.

Es capaz de sacarse un ojo por quebrar a otro los dos.

Er nimmt jeden Schaden in Kauf, wenn er jemandem einen noch größeren zufügen kann.

Es como el perro del hortelano, que ni come ni deja comer al amo.

[Hay personas que no aprovechan una cosa ni dejan que la aproveche otro]

[Rügt denjenigen, der andern nur deswegen etwas vorenthält, weil er es selbst nicht nutzen kann]

Es gibt Leute, die weder sich noch anderen etwas gönnen.

Er ist ein Spielverderber.

Es como las lentejas, si quieres las tomas y, si no, las dejas.

Tu, was du nicht lassen kannst.

Es de hombre bien nacido, ser agradecido.

El que no es agradecido no es bien nacido.

Es de hombres bien nacidos ser agradecidos.

El que no es agradecido no es bien nacido.

De bien nacidos es ser agradecido.

De desagradecidos está el mundo lleno.

Si te he visto no me acuerdo.

[Ser agradecido es señal de buen carácter y buena educación]

Undank ist der Welt(en) Lohn.

Es de inteligentes cambiar de opinión.

Der Gescheitere gibt nach.

Es de los que [dicen]: «Si te vi, no me acuerdo».

Y si te vi, no me acuerdo.

Y  si te he visto, no me acuerdo.

Y si te vi, no me acuerdo.

[Vorwurf der Undankbarkeit]

Er ist einer von denen: «Ich erinnere mich nicht, dir schon einmal begegnet zu sein».

Als wenn er mich nie im Leben gesehen hätte.

Undank ist der Welt Lohn.

Es de los que tiran la piedra y esconden la mano.

Es ist jemand, der andere schädigt, und sich dann unschuldig stellt.

Es difícil decir adiós.

Scheiden tut weh.

Es inútil dar consejos al que no quiere oír.  

Quien no quiere oír, no diga. 

Wem nicht zu raten ist, dem ist auch nicht zu helfen.

Wer nicht hören will, muss fühlen.

Es mejor dar que tomar.

El dar es honor, y el pedir dolor.

Geben ist seliger denn nehmen.

Es mejor lo malo conocido que lo bueno por conocer.

Más vale malo por conocido que bueno por conocer.

Was der Bauer nicht kennt, frisst er auch nicht.

Ein Gewisses ist besser als zehn Ungewisse.

Man soll das Gewisse nicht um Hoffnung geben.

Es mejor prevenir que lamentar.

Vorsorge ist immer besser als Nachsorge.

Besser verhütet als beklagt.

Es mejor una palabra a tiempo que no después dos.

Besser ein Wort vorher als zwei nachher.

Es muy distinto hacerlo que decirlo.

Es ist leichter gesagt als getan.

Es pan para hoy y hambre para mañana.

Das ist nur eine kurzfristige Lösung.

Es peor el remedio que la enfermedad.

Das wäre den Teufel mit dem Belzebub austreiben.

Das wäre das Kind mit dem Bade ausschütten.

Es tirar piedras contra el propio tejado.

Das ist sich ins eigene Fleisch schneiden.

Escapé del trueno y di en el relámpago.

Mancher flieht vor dem Rauch und fällt in die Flammen.

Vom Regen in die Traufe kommen.

Escarba la gallina y halla su pepita.

Wer sucht, der findet.

Escarbó el gallo y descubrió el cuchillo.

Escarbó el gallo y descubrió el cuchillo para matallo.

[Manifiesta que los que andan averiguando lo que no les importa, suelen descubrir lo que no quisieran. (Diccionario Enciclopédico Salvat. Barcelona etc.: Salvat, 1962)]

Der Horcher an der Wand hört seine eigene Schand.

Escoba ataviada, por dama hermosa pasa.

Kleide machen Leute.

Geld macht aus Vogelscheuchen Grazien.

Escoba nueva barre bien.

Cantarito nuevo hace el agua fresca.

Neue Besen kehren gut.

Escuchas al agujero, oirás de tu mal y del ajeno.

Wer am Schlüsselloch horcht, hört die eigene und die fremde Schande.

Ese es rey, que nunca vio rey.

König ist, wer nie einen König gesehen hat.

Eso es buscarle tres pies al gato.

Eso es buscarle cinco pies al gato.

Buscáis cien pies al gato, y él no tiene sino cuatro.

Ihr sucht fünf Pfoten an der Katze, dabei hat sie nur vier.

[Sinn: Mit aller Gewalt Mängel entdecken wollen bzw. Anlass zur Kritik, zu Streitereien suchen]

Das ist Haarspalterei treiben.

Eso es echar la cuenta sin la huéspeda.

Das ist die Rechnung ohne den Wirt zu machen.

Eso es ladrar a la luna.

Das ist ein völlig unnutzes Geschrei.

Eso es pedir peras al olmo.

No hay que pedir peras al olmo.

No se pueden pedir peras.

Man kann nicht das Unmögliche verlangen.

Eso no se le ocurre ni al que asó la manteca.

Auf so eine dumme Idee kommt doch kein halbwegs vernünftiger Mensch.

Eso se hace, lo que a Dios place.

An Gottes Segen ist alles gelegen.

Eso será cuando vuelen los bueyes.

Das wird nie geschehen.

Eso será lo que tase un sastre.

De eso, será lo que tase un sastre.

[Referencia a algo de realización dudosa.]

Das werden wir schon sehen.

Eso ya pasa de castaño oscuro.

Was zuviel ist, ist zuviel.  

Das ist zuviel des Guten. 

Da hört bei mir der Spaß auf.

Da hört sich der Spaß auf.

Das geht auf keine Kuhhaut.

Esperanzas solas, malos avíos para la olla.

[avíos: entre pastores, provisión que se lleva al hato para alimentarse durante el tiempo que se tarda en volver al pueblo o cortijo]

Die Hoffnung ist sehr schön, solange man dabei zu essen hat.

Esta es la realidad y lo demás es literatura.

Das ist die Realität und alles andere ist dummes Geschwätz.

Están disputando si son galgos o podencos.

Sie streiten sich um des Kaisers Bart. 

Sie streiten sich um Belanglosigkeiten.

Estase la vieja muriendo y está aprendiendo.

Man lernt nie aus.

Este mío, tuyo y suyo revuelve a todo el mundo.

Mein und Dein bringt alles Unglück herein.

Mein und Dein macht allen Streit.

Este qué dirán causa mucho mal.

Der Leumund tötet den Mann.

Estocada por cornada.

Auf einen Schelmen anderthalbe.

Estudiar es una cosa, y saber otra.

Studieren und wissen ist zweierlei.

Excusa no pedida la culpa manifiesta.

Wer sich entschuldigt, klagt sich an.