F


 

Fácilmente aborrece quien fácilmente quiere.

Hass entsteht, wenn Liebe vergeht.

Jähe Liebe, lange Feindschaft.

Faldas quitan barbas.

Frauen erreichen manchmal mehr als Männer.

Favor con favor se paga.

Eine Hand wäscht die andere.

Gunst bekommt man nicht umsonst.

Fe sin obras, comida de agua sola.

Wie der Glaube, so das Opfer.

Fe y verdad, en el cielo parecerá.

Glaube und Wahrheit haben ihren Lohn im Himmel.

Fea, pobre y portuguesa, ¡chúpate ésa!

[Dicho popular sobre la esposa de Fernando VI, un rey aburrido que, para colmo, se casó con una portuguesa fea y pobre]

Fealdad no es castidad.

Wer bei Frauen keine Gunst hat, kann sich leicht der Keuschheit rühmen.

Febrero y las mujeres tienen en un día diez pareceres.

Drei Dinge ändern sich geschwind: Weib, Glück und Wind.

Frauengunst und Aprilwetter sind veränderlich.

Feliz el que sabe olvidar lo que no puede cambiar.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist.

Fíate de la Virgen y no corras.

[intenta valerte de tu propia fuerza y no confíes en la ayuda ajena]

Selbst ist der Mann.

Fin han de tener las cosas.

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Jedes Ding will ein Ende haben.

Flores contentan, pero no alimentan.

Schönheit brockt man nicht in die Schüssel.

[brocken: zerteilen, brechen; Brot in die Suppe brocken = in Brocken der Suppe zusetzen]

Schönheit kann man nicht essen.

Fortuna va sobre ruedas, que nunca está queda.

Das Glück ist aus Flandern, es geht von einem zum andern.

Das Glück ist keinem treu.

Das Glück ist wandelbar.

Fraile que pide por Dios, pide por dos.

Fraile que pide por Dios, pide para dos.

Wohltaten belohnt Gott selbst.

Wer für jemanden etwas verlangt, tut es nicht umsonst.

Fruta prohibida, más apetecida.

Je strenger das Verbot, je süßer schmecken die Äpfel.

Verbotene Früchte sind süß.

Fruta que pronto madura, poco dura.

Frühes Obst verwelkt bald.

Je früher reif, je früher faul.

Was bald reif wird, wird bald faul.

Frutos y amores, los primeros son los mejores.

Die erste Liebe ist die beste.

Die erste Liebe ist die schönste Liebe.

Fuenteovejuna, todos a una.

-¿Quién mató al comendador?

-Fuenteovejuna, señor. Fuenteovejuna, todos a una.

-Wer hat den Comendador getötet?

-Fuenteovejuna, mein Herr, das heißt alle zugleich.
[Aus: Fuenteovejuna, von Lope de Vega]  

Einer für alle, alle für einen.

Schulterschluss machen.

Alle stehen füreinander.

Am gleichen Strang ziehen.