N


 

Nace toda criatura, según se dice, con su ventura.

Seinem Geschick kann niemand entgehen.

Seinem Schicksal kann niemand entgehen.

Was einem das Schicksal bestimmt, kann einem niemand nehmen.

Nada es eterno.

Nichts währt ewig.

Nada es grave a quien esperar sabe.

Wer warten kann, dem kommt alles zur rechten Zeit.

Nada es lo que parece.

Der Schein trügt.

Nada es más atrevido que la ignorancia.

Je unwissender, desto kecker.

Unwissenheit ist kühn.

Nada sabes si no saben que sabes.

Was hilft es, dass einer gelehrt ist und es niemand weiß.

Nada se deja de aprender cuando el empeño es firme.

Man kann alles lernen, wenn man es nur ernstlich will.

Nada se produce de golpe.

Nichts geschieht unvermittelt.

Nada tan bueno como lo ajeno.

Was fremd ist, danach hat man Gelüst.

Was fremd ist, das ist angenehm.

Nadar y nadar, y a la orilla ahogar.

Schwimmen und schwimmen, und dann am Ufer noch ertrinken.

Oft scheitert man ganz dicht am Ziel.

Dicht am Ziel scheitern.

Nadie da nada gratis.

Nadie da nada a cambio de nada.  

Nadie da nada por nada.

Nadie da algo por nada.

Man bekommt nie etwas umsonst.

Es gibt nichts umsonst.

Alles hat seinen Preis.

Für nichts gibt man nichts.

Nadie de aquí se va, lo que tenga aquí, aquí lo dejará.

Das letzte Hemd hat keine Taschen.

Nadie diga “bien estoy”, sin añadir “hoy por hoy!

Der Abend lobt den Tag.

Es kann vor Abend anders werden als es am frühen Morgen war.

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

Nadie es profeta en su tierra. [Mateo 14,57]

Nadie es profeta en su patria.

Der Prophet gilt nichts in seinem Vaterlande.

Der Prophet gilt im eigenen Land nichts.

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land.

Wo der Prophet geboren ist, da gilt er nichts.

Was nicht weit her ist, gilt nicht viel.

Nadie está obligado a nada.

Kein Mensch muss müssen.

Nadie me quita lo bailado.

Que me quiten lo bailado.

[lo bailao = was ich genossen / erlebt habe]

Was ich gehabt habe, habe ich gehabt.

Niemand kann mir nehmen, was ich genossen habe. 

Was ich erlebt und genossen habe, kann mir niemand nehmen.

Nadie nace sabiendo.

La sabiduría viene con el empleo.

Nadie nace aprendido.

Nadie nace enseñado.

Niemand kommt klug auf die Welt.

Niemand wird als Gelehrter geboren.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Übung macht den Meister.

Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch (den) Verstand.

Aus Fehler lernt man.

Nadie puede dar lo que no tiene.

Was einer selbst nicht hat, das kann er andern nicht geben.

Nadie puede decir de esta agua no beberé.

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

Noch ist nicht aller Tage Abend.

Man soll nie „nie” sagen.

Man soll sich nie im voraus festlegen.

Man soll nie etwas beschwören.

Sag niemals nie.

Nadie puede ser juez en causa propia.

Niemand kann Richter in eigener Sache sein.

Nadie puede servir a dos señores.

Niemand kann zwei Herren dienen.

Wer vielen dient, dient niemandem.

Nadie sabe lo que tiene hasta que lo pierde.

Los necios no aprecian el bien que tienen hasta que lo pierden. (Sófocles)

El bien no es conocido hasta que es perdido. (Don Quijote, p. 2, Cap. LIV)

Man schätzt etwas erst, wenn man es verloren hat.

Nadie se alabe hasta que acabe.

Nadie se alaba hasta bien acabe.

Man soll nicht die Rechnung ohne den Wirt machen.

Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht. 

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

Der Abend lobt den Tag.

Nadie se meta donde no le llamen.

Was dich nicht angeht, das lass stehen, was du nicht halten kannst, lass gehen.

Was dich nicht angeht, das nimm dir nicht an.

Nadie se muere hasta que Dios quiere.

Wir sind alle in Gottes Hand.

Nadie tienda más la pierna de cuanto fuere larga la sábana.

Niemand soll die Beine weiter strecken, als die Decke reicht.

Naipes, mujeres y vino, mal camino.

Die Karte und die Kanne macht manchem zum armen Manne.

Die Weiber und der Suff die reiben ein Menschen uff. [uff = auf]

Navégase muy bien desde la cama.

Lobe die See, aber bleibe auf dem Lande.

Necio es aquel que no toma si le dan algo que beba y coma.

Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr.

Necio es quien piensa que otro no piensa.

Dumm ist, wer denkt, der andere denke nicht.

Negro es el carbonero, pero blanco su dinero.

Geld stinkt nicht.

Ni a rico debas ni a pobre prometas.

Dem Reichen nichts schulden, dem Armen nichts versprechen.

Ni amigo reconciliado ni asado recalentado.

Ni amigo reconciliado ni café recalentado.

Geflickte Freundschaft wird selten wieder ganz.

Geflickte Freundschaft wird nie wieder ganz.

Ni ausencia sin culpa ni presencia sin disculpa. 

Ni ausente sin culpa ni presente sin disculpa.

Der Abwesende ist immer im Unrecht.

Ni contigo ni sin ti tiene mi vida remedio.

Ni contigo ni sintigo tiene mi vida remedio. 

Weder mit dir noch ohne dich hat mein Leben einen Sinn.

En inglés: Women you can’t live with them; and you can’t live without them.

En francés: Ne me quittez pas, mais laisse-moi tranquille.

Ni de estiércol buen olor ni de hombre vil honor.

Vom Mist kein Wohlgeruch, vom Schurken keine Ehre.

Ni diez enemigos pueden hacer al hombre tanto daño como él se hace a sí mismo.

Der ärgste Feind ist in uns selbst.

Ni en bromas ni en veras con tu amo partas peras.

Ni en burlas ni en veras con tu amo partas peras

Mit großen Herren ist nicht gut Kirsche essen.

Ni fía ni porfía ni entres en cofradía.

Traue keinem, streite um nichts, und lass dich mit niemandem ein. 

Trau, schau, wem!

Ni firmes carta que no leas ni bebas agua que no veas.

Unterschreibe kein Schriftstück, das du nicht gelesen, trinke kein Wasser, das du nicht genau angesehen hast.

Ni por mucho madrugar amanece más temprano.

No por mucho madrugar amanece más temprano.

Eile bringt Weile.

Ni quito ni pongo rey pero ayudo a mi señor.

Ich mische mich da nicht ein. 

Da will ich unparteiisch bleiben.

Ich bleibe da neutral.

Ich halte mich da heraus.

Ni sirvas a quien sirvió ni pidas a quien pidió.

Diene keinen, der gedient hat, bettle bei keinem, der gebettelt hat.

Ni tan adentro en el horno que te quemes ni tan afuera que te hieles.

Der goldene Mittelweg ist der beste.

Ni todos los días perdiz ni todos los días Beatriz.

Muchas perdices cansan.

Mucho de lo mismo, cansa.

Hasta lo bueno cansa si es en mucha abundancia.

La abundancia trae fastidio.

Siempre lo mismo, cansa.

Todos los días gallina amarga la cocina.

Was man immer hat, dessen wird man satt.

Allzu viel ist ungesund.

Es kann nicht immer Kaviar sein.

Zuviel des Guten ist von Übel.

Nichts trübt den Genuss so sehr wie das Zuviel.

Wer alle Tage Kuchen isst, sehnt sich nach Brot.

Immer Kuchen verdirbt den Appetit.

Ni un dedo hace una mano ni una golondrina verano.

Eine Schwalbe macht keinen Sommer.

Ningún pecado anda solo.

Eine Sünde tut der anderen die Tür auf.

Ninguna maravilla dura más que tres días; luego con otra se olvida.

Auch Wunder ermüden zuletzt.

Ninguno siente de qué parte aprieta el zapato, sino el que lo trae calzado.

Jeder weiß am besten, wo ihn der Schuh drückt.

Ninguno ve su joroba.

Den Fleck auf dem eigenen Arsch will niemand sehen.

Niña bonita no paga dinero.

Ein schönes Mädchen ist mit Geld nicht zu haben.

Niño mal vezado, difícilmente enmendado / niño mal avezado, difícilmente enmendado.

Was Hänschen sich gewöhnt, wird Hans nicht lassen.

Niño que llora no mama. [no se puede llorar y mamar al mismo tiempo]

El que no llora no mama. [el llanto del niño impulsa a la madre a darle el pecho]

Wer nicht schreit, geht leer aus.

Bescheidenheit ist eine Zier, aber doch weiter kommt man ohne ihr. 

Wer nicht verlangt, kriegt nichts.