Y


 

Y colorín colorado, este cuento se ha acabado.

[Märchen] Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute.

[Sonst]  Basta! Schluss. Der Ofen ist aus.

Y es que nunca llueve al gusto de todos.         

Irgendwie kann man es niemandem recht machen.

Y si te vi, no me acuerdo.

Y  si te he visto, no me acuerdo.

Es de los que [dicen]: «Si te vi, no me acuerdo».

[Vorwurf der Undankbarkeit]

Er ist einer von denen: «Ich erinnere mich nicht, dir schon einmal begegnet zu sein».

Als wenn er mich nie im Leben gesehen hätte.

Undank ist der Welt Lohn.

Aus den Augen, aus dem Sinn.

Y si un ciego guía a otro, ambos caen en el hoyo. [Mateo 15,14]

Wenn aber ein Blinder den andern leitet, so fallen sie beide in die Grube.

Y si una casa está dividida contra sí misma, no puede permanecer levantada. [Marcos, 2,25]

Und wenn ein Haus mit sich selbst uneins wird, kann es nicht bestehen.

Ya que nos lleve el diablo, que sea en coche.

Wenn uns schon der Teufel holt, dann bitte mit Glanz und Gloria.

Ya vendrán tiempos mejores.

Nach sieben mageren Jahren, kommen sieben fette Jahre.

Yo era polvo, vino agua, e hízome lodo.

Ich war Staub, da fiel Regen und machte mich zu Dreck.

Yo me río de los peces de colores.

Das lässt mich kalt.

Yo me soy el rey Palomo: yo me lo guiso, yo me lo como.

Was einer braut, muss er auch trinken können.

Wer sich die Suppe einbrockt, muss sie auch auslöffeln.

Wie man es gesalzen hat, muss man es auch essen.

Yo puedo hacer de mi capa un sayo.

Mit meinem Eigentum kann ich machen, was ich will.

Yo sé que me sé, pero de esto callar me he.

Ich weiß, was ich weiß, aber ich verrate nichts.